MICHAEL WIGGES TAUSCHRAUSCH WELTREISE – VOM APFEL BIS ZUM TRAUMHAUS – ab Herbst 2016 auf Tournee

0608-175914-W-00032 Kopie
Die FEEZ freut sich über zwei großartige Neuzugänge.
Claudia Pakulla ist Michael Wigges neue Assistentin und wird uns ab sofort bei den Buchungen für Michael Wigges Multivisionsvorträgen tatkräftig unterstützen. „HERZLICH WILLKOMMEN“  liebe Claudia.
 
Die weitere großartige Neuigkeit ist, dass Michael Wigge ab Herbst 2016 mit seinem neuen Multivisions Vortrag: “WIGGES TAUSCHRAUSCH Weltreise – Vom Apfel bis zum Traumhaus“ auf Tournee gehen wird. Dieses Mal versucht der vielfach ausgezeichneter Reisejournalist, Bestsellerautor und leidenschaftlicher Weltenbummler sich im Tauschgeschäft und will sich zu seinem großen Traum hochtauschen: EIN HAUS AUF HAWAII !!!
Sein Startkapital: Ein Apfel. Weiterer Einsatz: Dienstleistungen aller Art, von der menschlichen Wärmedecke bis zum Musizieren mit einem Waldhorn. Werden ihm seine Begegnungen auch diesmal helfen seinen Traum wahr werden zu lassen? „Wigges Tauschrausch“ ist eine Reisereportage über alle sechs Kontinente, in deren ungewissem Verlauf Michael Wigge sich als Tauschgeschäftsmann vor allem für den Wert der Dinge interessiert, nicht aber dafür, was sie kosten. In 90 Minuten Multivisionsvortrag, welcher Buch-, Video- und Fotosequenzen enthält, zeigt Wigge seinem Publikum neben eines unglaublichen und unterhaltsamen Roadtrips, wie man mit den richtigen Ideen seine Träume erreicht – im Großen wie im Kleinen.
 
Selbstverständlich kann weiterhin das aktuelle Erfolgsprogramm „Ohne Geld bis ans Ende der Welt – eine Abenteuerreise“ gebucht werden. In diesem Live-Programm präsentiert Wigge seine spannende Reise in 150 Tagen von Berlin bis in die Antarktis zukommen und das ohne einen Cent in der Tasche.
 

Mit „Ohne Geld bis ans Ende der Welt”  füllt Wigge erfolgreich die Säle der Veranstalter – von der Kulturinitiative bis hin zu großen Reisefestival mit bis zu 1000 Zuschauern.  

Dabei unterhält kaum ein Abenteuer Jung und Alt so humorvoll wie Wigge´s persönlicher Bericht seiner Überlebensgeschichte. 
Stimmen zu „Ohne Geld bis ans Ende der Welt“: 
 
“Eine spannende, ungewöhnliche und vor allem superlustige Reisereportage, die das Publikum bis zum letzten Augenblick in ihren Bann zog!”
Dr. Heiko Beyer Blickpunkt Erde und Fernwehfestival Erlangen
 
„Erfrischend anders. Eine Show, die der deutschen Vortragsszene gut tut!“
David Hettich MUNDOlogia
 
„Die Zuhörer hingen Wigge buchstäblich an den Lippen“
Die Wochenpost Sulingen 05/10

 

Kommentare sind geschlossen.